Mittwoch, 21. März 2012

PITA

Ich hab ein leckeres Pita-Rezept entdeckt und möchte es Euch nicht vorenthalten.
Es ist super einfach und oberlecker!



Man nehme:
300ml warmes Wasser
1P. Trockenhefe
1TL Salz
450g Mehl
Schwarzkümmel (das sind die schwazen Körner vom Fladenbrot ;) )
wer mag auch Sesam

Mehl, Hefe und Salz in eine Schüssel geben, warmes Wasser dazu und einen Teig kneten.
Geht super mit den Knethaken vom Mixer.
Dann gute 45.Minuten gehen lassen.

Nochmal durchkneten, und in ca. 9-10 Teile aufteilen.

Diese zu Fladen formen und auf ein Backpapier legen.
Wer die Fladen kleiner haben will macht eben mehr.

Nochmal 5-10 Minuten gehen lassen, dann etwas befeuchten und die Saat aufstreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 225°C ca. 10 Minuten backen bis sie leicht bräunen.
Das Backblech mit aufheizen und zum backen das Papier mit den Fladen aufs heisse Blech ziehen.
Vorsicht mit den Fingern! ;)



Wir füllen die Fladen mit Gemüse und z.B. mit Kräuterfrischkäse oder selbstgemachtem Joghurtschlabber... Was man grad da hat.








Nachmacher dürfen mir gern posten, wie es gelungen ist und geschmeckt hat!

1 Kommentar:

  1. Das hört sich voll lecker an, werde es bestimmt mal nachzaubern.

    AntwortenLöschen