Donnerstag, 24. November 2011

* In der Weihnachtsbäckerei *

* nomnom *



Hier ein Rezept für Euch, das ich von der lieben Bianca bekommen habe.
Es nennt sich "Bremer Brot", ist ein Kuchen der schön saftig ist und nach Advent schmeckt.
Ich hab ihn warm probiert, kalt, einen Tag nach dem Backen, drei Tage nach dem Backen- schmeckt immer gleich lecker!
In einer (Keks-) dose hält er sich auf jeden Fall ein paar Tage.
Unbedingt nachmachen und- bitte berichtet doch mal von Eurem Eindruck!

BREMER BROT

Zutaten:
Teig:
200g Margarine
360g Zucker
6 Eier
6 Eßl. Kakao
1 Eßl. Zimt
2 Msp. gem. Nelken
1 Fläschchen Rum Aroma
500g Mehl
1 Pck. Backpulver
Zuckerguss:
Saft 1 Zitrone
Puderzucker


Zubereitung:
Teig rühren und auf ein gefettetes Backblech streichen.
Bei 210 Grad ca 15 Min. backen.
In der Zwischenzeit vom Saft einer Zitrone und etwas Puderzucker eine Glasur machen
(nicht zu dick,nur so das es nicht ganz so sauer ist).
Nach dem backen sofort immer stückchenweise bestreichen (der Guss wird schnell trocken)
und die Zuckerstreusel darauf streuen.
Guten Appetit!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen